Ideen entwickeln

Am Anfang jeder Initiative steht: eine Idee!

 
Bestimmt gibt es etwas, was Sie schon immer machen wollten: Vielleicht möchten Sie mit anderen Menschen sporteln, kreativ werden oder einen Garten pflegen und Sie hatten bis jetzt einfach nicht die Zeit oder die Gelegenheit, Ihre Idee in die Tat umzusetzen?
 
Oder es ist Ihnen in Ihrer Nachbarschaft etwas aufgefallen, das Sie gerne verbessern würden: Ist der Wiesenstreifen in der Siedlung mit der Zeit unansehnlich geworden und könnte etwas Farbe vertragen? Haben Sie das Gefühl, dass sich die Bewohnerinnen und Bewohner Ihres Gemeindebaus gar nicht richtig kennen?
 
Wie auch immer Sie auf eine Idee gekommen sind: Jetzt ist der beste Zeitpunkt, sie umzusetzen! Denn gute Ideen bereichern unsere Welt, machen sie ein bisschen bunter und regen andere Menschen zum Nachdenken und Mitmachen an.
 
Wenn Sie noch keine Idee haben, dann lassen Sie sich doch einfach inspirieren! Die Möglichkeiten, Nachbarschaft zu gestalten, sind unendlich vielfältig. Hier nur einige Beispiele:
 
  • Gemeinsam garteln
  • Bücher tauschen
  • Babytreffs organisieren
  • Straßenfeste feiern
  • Ausflüge machen
  • Flohmärkte organisieren
  • Theater spielen
  • Gemeinsam Sport betreiben
  • Handarbeitsgruppe gründen
  • Den Innenhof begrünen
 
Nichts für Sie dabei? Reden Sie mit Ihren Nachbarinnen und Nachbarn, hören Sie sich im Bekanntenkreis um. Oder Sie schauen sich auf unserer Seite an, welche Initiativen bereits umgesetzt wurden oder gerade verwirklicht werden. Suchen Sie nach Themen und/oder Regionen, die Sie besonders interessieren. Wenn Sie Fragen zur Umsetzung haben, können Sie die Initiatorinnen und Initiatoren kontaktieren. Auch unter unseren Links finden Sie viele spannende Projekte, von denen man sich vielleicht sogar etwas abschauen kann.
Ein Projekt des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich